Geschrieben am

Weihnachten im Kinderheim „belskoje ustje“

 Weihnachtsspendenaktion 

Liebe Tierfreunde,

Diesmal geht es ausnahmsweise nicht um russische Tiere, sondern um ein russisches Kinderheim, das „belskoje ustje“, das in einem abgelegenen Dorf im Norden Russlands, ca. 4 Stunden Autofahrt von St. Petersburg entfernt liegt.

Einige unserer Tierschützer engagieren sich schon seit Jahren für das Heim für behinderte Kinder. Hier leben 74 Kinder im Alter von 4 – 29 Jahren mit körperlicher und geistiger Behinderung. Sie werden vom Staat mit Nahrung und dem Nötigsten an Kleidung versorgt, aber Weihnachtsgeschenke sind dort leider nicht vorgesehen. So ist das Kinderheim jedes Jahr aufs Neue auf Spenden angewiesen, um den Kindern trotzdem eine schöne Bescherung bereiten zu können. Deshalb bitten wir euch: helft bitte mit, jedem Kind ein kleines Weihnachtsgeschenk kaufen zu können, und spendet an die Paypaladresse des Kinderheims:

laptevo1@yandex.ru

Bereits für 10€ können zwei Kinder ein Weihnachtsgeschenk bekommen.

Danke!

PS:

Auf den Fotos seht ihr ein vergangenes Weihnachtsfest mit unserer Tierschützerin Swetlana, die die Kinder mit ein paar Hunden aus dem St. Petersburger Tierheim besucht hat. 

Ein Video vom letzten Weihnachtsfest gibt es hier:

http://cloud.mail.ru/public/4zEq%2F8uYpvpxrB

Geschrieben am

Viele Notfelle sind beim letzten Transport endlich heim gekommen

 Was lange währt… 

… wird super gut. 

Acht Notfelle sind Anfang November nach hause gekommen. Darunter unser Notfall Busja, die in Russland von anderen Hunden zerbissen wurde, der blinde Mischka, der ein Jahr lang in einem winzigen dunklen Verschlag hauste, Langzeit-Insassin Jutta, Smiley, die noch nie ein Dach über dem Kopf hatte und bis vor einer Woche noch auf einem Parkplatz lebte, und Oma Dusja, die auf ihre alten Tage noch nicht viel Gutes erlebt hat.

Willkommen in Deutschland, ihr Süßen. Euer schönes Leben beginnt genau jetzt.

PS:

Es ist fast überflüssig zu erwähnen, aber „die deutsche Couch“ wurde bereits von allen entdeckt und in Beschlag genommen.

 

Geschrieben am

Spendenkalender 2018

Viele von euch warten schon sehnsüchtig auf den diesjährigen Spendenkalender. Leider hat sich der Druck verzögert, da wir die Druckerei wechseln mussten. Aber in zwei Wochen sind sie endlich fertig! 

Also… ihr könnt beruhigt sein. Der Kalender kommt, und sogar noch rechtzeitig vor Weihnachten! 

Ihr könnt den Kalender ab jetzt vorbestellen unter:

spendenkalender_hhr@t-online.de

Der Preis pro Kalender wird 10€ + Porto betragen. 

Geschrieben am

Prominente Vermittlungshilfe

Unsere Westa bekommt prominente Unterstützung. Attila Hildmann hat auf seiner Facebookseite auf die Süße aufmerksam gemacht und wir hoffen, dass die Werbung Früchte trägt. Westa wartet schon lange auf ihrer Pflegestelle in Berlin.

Quelle:

https://www.facebook.com/AttilaHildmannOfficial/photos/a.559519967423339.1073741827.115883448453662/1755152547860069/?type=3

Hier geht es zu ihrem Steckbrief:

http://hundehilfe-russland.de/produkt/westa/

Geschrieben am

Wladikawkas News

 Baby, es gibt Reis! 

Im Tierheim in Wladikawkas haben alle Hunde eine Leibspeise – Alexeys berühmt-berüchtigten Reisbrei. Umso größer der Schreck vor zwei Wochen… der Boiler war kaputt!  Doch zum Glück haben sich viele Unterstützer gefunden. Jetzt steht nicht nur ein nagelneuer Boiler auf dem Hof, sondern auch 2 Tonnen Reis kamen per Eiltransport. Jetzt heißt es erstmal… Essen fassen! 

Geschrieben am

Unser Tierheim ist bereits fertig eingezäunt

Dank Eurer Hilfe ist unser Grundstück, auf dem das erste Tierheim in Kazan gebaut wird, jetzt komplett eingezäunt.

Der Zaun steht, aber er muss vollständig abbezahlt werden, bevor es mit dem Tierheimbau weitergehen kann. Wir sind weiterhin auf eure Spenden angewiesen!
Aktueller Spendenstand: 1215 €
Das sind: 30,3 m
von: 374 m
Tausend Dank an unsere Zaunpaten:
*Elena Lyamkina
* Evelyn Weißsteiner
* Brit Morf
* Sabine Jung
* Hundepfoten Steinfurt e.V.
* Käufer des Spendenflohmarktes in Altenberge
* Bianca Kannengießer
* Karin Richter
* Tatjana Schwindt
* und viele weitere.
Ihr seid toll!!!

 

Geschrieben am

Wir haben mit Vollgas gestartet

Die ersten Spatenstiche sind getan, wir haben mit Vollgas gestartet, damit wir unser Ziel erreichen, dass vor dem Winter die ersten Hunde einziehen:

Es gibt nun Wasser, der Stromgenerator ist da und nun beginnen die Bauarbeiten mit dem Zaun um das gesamte Gelände und den ersten Ausläufen mit den unbeheizten Hütten.

Schon hier ein großes Danke, an alle die uns dabei unterstützt haben!!!