Nika (Veronika) (Glücksfell)

Nika (Veronika) (Glücksfell)

Kategorie:

Beschreibung

Nika (Veronika) sucht neue kuschel Partner 

Mischling auf Pflegestelle in Salzwedel, weiblich, geboren ca Anfang 2016, 45 cm, kastriert, geimpft und gesund

Veronika war nun zwei Jahre in ihrer Familie und kam aus persönlichen Gründen zurück zu unserem Verein. Als kleiner Welpe kam sie nach Deutschland und lebte zufrieden in ihrer Familie.
Nun sitzt sie auf einer Pflegestelle und wartet auf ihr endgültiges Zuhause wo sie für immer bleiben darf.
Sie versteht die Welt nicht mehr!

Nika zeugt sich auf der Pflegestelle, wo sie liebevoll Nika genannt wird wie ein kleiner Engel. Sie läuft gut an der Leine, ist stubenrein und kuschelt gerne.
Abed die kleine Maus geht unter bei so vielen Hunden. Sie ist zurück haltend und schüchtern, würde sich nie in den Vordergrund drängeln.
Vor einigen Dingen hat sie Angst, sie darf noch viel lernen und aufarbeiten.
Sie verfällt aber nicht in Panik.
Wir können uns einen souveränen Zweithund gut für Sie vorstellen, der ihr Sicherheit gibt.

Nika passt sich gut an, sie braucht sicherlich kein komplettes Sport Programm und ist genügsam. Schön wäre eine ruhige Familie wo sie viele Streicheleinheiten bekommt und die Aufmerksamkeit die sie verdient.

Katzen sollten kein Problem sein, mit denen kommt sie sicherlich sehr gut aus.

Die Vorgeschichte in Russland:

Die Mutter von Veronika ist an einer Tankstelle ausgesetzt worden und hat hier fünf Welpen zur Welt gebracht. Die Jungs wurden schnell vermittelt (Jungen setzt man gern zur Hauswache ein), Veronika und ihre Schwester hausten mit ihrer Mutter weiter auf der Tankstelle.

Auf der Tankstelle wurden sie gefüttert – leider nicht immer von den tierliebenden Menschen. Einmal hat eine Frau den Hunden Gift mit Leberwurst verabreicht. Die Mutter-Hündin und die Schwester von Veronika haben die leckere Wurst angenommen und sind Stunde später qualvoll gestorben. Veronika war zum Glück bei der Fütterung nicht dabei und blieb nun ganz allein zurück… Wer weiß, was auf Veronika alles noch zukommen würde, wenn sie nicht dringend zu einer Pflegestelle gebracht worden wäre.

Veronika ist ein bescheidenes, nahezu ängstliches Hundekind. Aufgrund ihrer Vergangenheit hat sie gelernt, dass man nicht allen Menschen trauen kann; von manchen hat sie viel Schmerz ertragen müssen und fast nie ein gutes Wort gehört. Sie kann kaum noch glauben, dass sie jetzt in Sicherheit ist und nicht angeschrien und mit Füßen weggestoßen wird. Das absolut aggressionslose Kind sucht im Haus stille Eckchen, wo sie Ruhe genießen kann. Sie braucht nur doch jemanden, der sie liebt und streichelt und bei dem sie sich sicher und beschützt fühlen kann – dann wird es nicht lange dauern, bis sie sich einem entgegen öffnet.

Zu den Hunden verhält sich die etwas scheue Veronika etwas reserviert, gewöhnt sich aber rasch an ihre Gesellschaft, wenn sie von ihnen freundlich behandelt wird. Gegen dominante Hunde könnte sie sich nicht durchsetzen und würde sich ausgestoßen fühlen.

Dieses arme Kind hat in seinem kurzen Leben so viel Leid erfahren – und so wie jede Seele sehnt Veronika nur danach, geliebt zu sein und sich nicht mehr allein auf der ganzen Welt zu fühlen.

 

 

Zusätzliche Information

Aufenthaltsort

Rasse

Geschlecht

Geboren

Kastriert

Größe

Gesundheit

Status