Tarry

Tarry

Kategorie:

Beschreibung

Wie viele Schicksalsschläge kann ein Hund ertragen? 
Dalmatinermischling aus Kazan, weiblich, geboren ca. 2011 , wird kastriert, geimpft und gesund
Was könnte noch schlimmer sein, als dein ganzes Leben draußen an der Kette sein zu müssen? Tarry hat die erste sechs Lebensjahre draußen gelebt, alleine an der Kette. Normals dürfte sie ins Haus. Doch das war nicht das schlimmste, die Leute haben ihr Haus verlassen, sind in die Stadt umgezogen und haben die arme Maus einfach zurück gelassen.. Draußen, alleine, an der Kette. Ohne Futter, Wasser oder das jemand von ihrer Existenz wusste.
Total abgemagert, schwach und verzweifelt wurde sie von einer dame gefunden und abgeholt. Leider war ihre Geschichte hier noch nicht vorbei. Die junge Frau, die Tarry gerettet hat, brauchte jetzt selber Hilfe, sie ist allein mit zwei kleinen Kinder, ohne Geld, ohne Unterstützung, kein geregeltes Einkommen und einem Hund der Hunger hat. Daher rief die Dame unsere Mädels in Kazan an und wurde  von uns übernommen.
Zurzeit ist Tarry dazu auch noch läufig, was alles nicht einfacher macht, denn zu den anderen Hunden ins Tierheim darf sie so nicht. Wenn sie etwas aufgepeppelt ist und sich erholt hat, wird sie kastriert und darf zu den anderen.
Tarry ist ganz liebes, agiles Mädchen, die viel Aufmerksamkeit braucht. Sie sucht eine Familie, die Zeit und Lust hat Tarry das glückliche Hundeleben zu zeigen.
Hier geht es zur Bewerbung:

Zusätzliche Information

Aufenthaltsort

Rasse

Geschlecht

Geboren

Kastriert

Gesundheit

Größe

Status