Kuzja (Glücksfell)

Kuzja (Glücksfell)

Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

-vermittelt in Russland-

Mischling aus St. Petersburg, männlich, geboren ca. Juni 2018, noch nicht kastriert, geimpft und gesund

Kuzja wurde 200 km entfernt von der Stadt St. Petersburg gefunden.

Eines Morgens haben Passanten 7 Welpen neben einer Kirche gefunden. Die neugeborenen Welpen drückten sich aneinander, winselten und hatten Angst sich vom Fleck zu rühren. Sie waren bereits extrem abgemagert.

Jemand von den Passanten hatte anscheinend Mitleid mit den Hundekindern und brachte sie zu dem nahegelegenen Lebensmittelladen, wahrscheinlich in der Hoffnung, dass die Welpen hier ab und zu etwas zu Essen bekommen. Kinder aus der Nachbarschaft haben den Welpen Hundehäuschen aus Karton und Pappe gebaut und brachten Näpfe. Die Hundekinder haben sich schnell an die neue Umgebung gewöhnt, hatten mit viel Appetit gegessen und miteinander gespielt.

Kurze Zeit später verschwand ein Welpe. Danach verschwand ein zweiter Welpe. Die Dorfverwaltung wollte die Welpen loswerden. Laut der Dorfverwaltung machen die Hunde nur Dreck, laufen rum … und dann noch die ganzen Essensreste, die sie hinterlassen… Dies alles empfand die Verwaltung als eine Zumutung.

Besorgte Dorfbewohner riefen daraufhin unser Tierheim an und baten um Hilfe. Es handelte sich jetzt nur noch um 4 Welpen. Wir haben die Kleinen abgeholt. Jetzt befinden sie sich in Sicherheit und erholen sich.

Kuzja ist einer von den Welpen. Er ist sehr lieb, verspielt und versteht sich sehr gut mit unseren Mitarbeitern.

Wenn es ums Spielen geht, dann ist er immer vorne dabei.

 

Zusätzliche Information

Aufenthaltsort

Geboren

Geschlecht

Gesundheit

Größe

Kastriert

Status