Update zu Life

Update zu Life

Update: 21.10.2018

Vielen Dank, die Operationskosten für Life sind komplett!

Der kleine Mann macht sich prima, er ist eine echte Frohnatur. Life freut sich über alles und jeden und zur Feier des Tages hab es sein erstes eigenes Spielzeug, einen Ball.

Bitte helft noch die laufenden Kosten zu tragen. Leider nimmt keine Pflegestelle in Russland einen Hund auf, der so viel Aufmerksamkeit und Zuwendung benötigt, daher muss Life in der Klinik bleiben und das bedeutet leider weitere Kosten. Zur Zeit rechnen wir damit, dass Life ca 3 Monate in der Klinik bleiben wird, eine genaue Prognose können wir aber noch nicht abgeben.

Gerne kann auch eine Patenschaft für Life übernommen werden, wir würden uns freuen 🙂

Aktueller Spendenstand: Operationskosten sind gedeckt, offen sind noch die 180 € für die monatlichen Behandlungskosten

Vielen Dank an alle Spender

Patenschaft:

http://hundehilfe-russland.de/werde-pate/

Paypal Kazan, Leiterin Maria:

gyria@list.ru

Bankverbindung der Hundehilfe-Russland:

Commerzbank AG

Filiale Aachen

IBAN: DE 11390400130123542300

BIC: COBADEFFXXX

Update: 17.10.2018

https://youtu.be/w9lCxhLcoTI

Vor ein paar Tagen wurde der kleine Life an Becken und beiden Hinterbeinen operiert. Die Beine wurden fixiert und die Wunden werden zur Zeit täglich versorgt. Bis jetzt sieht alles gut aus und der kleine Mann lässt alles tapfer über sich ergehen.

Er freut sich sehr wenn seine Bezugspersonen, die Mädels aus unserem Tierheim, ihn besuchen.. Er erkennt und dankt seinen Heldinnen bei jedem Besuch. Wenn dann Futter und Schmuseeinheiten mitgebracht werden, ist der kleine Life glücklich und für diese Stunden ist sein Leben wieder gut.

Er wird noch eine ganze Weile liegen müssen und nicht gehen können, aber wir hoffen weiterhin dass alles möglichst schnell und gut verheilt.

Aktueller Spendenstand: 180 €

Vielen Dank an alle Spender

Update: 10.10.2018

https://youtu.be/t45gbakfknQ

https://youtu.be/FhZXaKMyQXs

Die Mädels aus Kasan haben alle Tierärzte in der Nähe angefragt und von Life’s Geschichte erzählt.

Und tatsächlich, sie haben eine Klinik gefunden wo der Tierarzt der Meinung ist man könnte seine Beine noch retten. Die Operation wird sehr schwierig und es wird eine ganze Weile dauern. Aber er sieht durchaus Hoffnung. Natürlich haben wir daraufhin sofort die Chance genutzt und einen Not Operationstermin ausgemacht, alles ging plötzlich ganz schnell.

Gestern war es dann soweit

Life’s wurde operiert, eine Becken- und zwei Beinoperationen. Das Becken wurde wieder gerichtet, beide Beinknochen wurden wieder zusammengesetzt. Natürlich wird es eine ganze Weile dauern bis die Knochen wieder richtig zusammengewachsen sind, aber die Chance dass er seine vier Beinchen behalten darf und später laufen kann, ist doch die beste Option.

Der kleine Mann hat die Operation gut überstanden, die Beinchen konnten wieder angewinkelt werden, er lässt sich fröhlich streicheln, genießt es in vollen Zügen und sein Appetit ist auch schon wieder da.Life hat jetzt schon ein richtiges strahlen in seinen Augen und er freut sich sehr wenn er seine Helfinnen sieht

Die jetzigen reinen Operationskosten betrugen ca 25.000 Rubel, das sind ca 360 € gekostet.

Natürlich werden wir die bis jetzt eingegangen Spenden für diese Operation nutzen. Leider fehlt noch einiges. Ob Life danach noch eine Operation benötigt wird kann man zurzeit nicht sagen, man muss den den Heilungsverlauf beobachten und danach kann man entscheiden.

Bitte helft uns die Kosten zu übernehmen, zur Zeit haben die Mädels Schulden.

Aktueller Spendenstand: 50 €

Vielen Dank an alle Spender

08.10.2018

https://youtu.be/4VS0g5oyMOw

Heute, am 08.10.2018, wurde in Kazan ein sehr schwer verletzter Hund gefunden. Der kleine Rüde wurde auf einer stark befahrene Straße gesichtet. Er lag dort zwischen den fahrenden Autos, schien schwer verletzt und total apathisch zu sein. Wahrscheinlich wurde er von einem Auto überfahren .

Unsere Mädels konnten nicht weggucken und haben den Verkehr gestoppt um den Hund von der Straße zu holen. Sie sind sofort zur Tierklinik gefahren und dort gab es dann den schreckliche Befund. Beide Hinterbeine Des Rüden wurden zertrümmert. Die Tierärzte gehen davon aus, dass ihm der Vorder- und Rückreifen überfahren hat  Die Hinterbeine sind komplett zertrümmert und es gibt keine Chance die Beine zu retten. Da der kleine Mann ansonsten aber einen fitten Eindruck macht, haben wir uns entschieden mit der kleinen Maus zu kämpfen. Um seine Lebensqualität zu verbessern und überhaupt ein Leben zu ermöglichen, müssen die kleinen Beinchen amputiert werden.

Der kleine Rüde ist ganz jung und wir schätzen sie auf ungefähr ein Jahr. Wir haben ihm den Name Life gegeben.

Der kleine Mann möchte leben und wir möchten ihm dabei helfen, aber ohne eine Behandlung wird er dies nicht schaffen. Bitte helft dem kleinen Life.

Die Operationskosten werden sich auf ca 10.000 Rubel, also rund 150 € belaufen. Die monatlichen Behandlungskosten für den Aufenthalt in der Tierklinik werden ca 21.000 Rubel pro Monat kosten, umgerechnet sind das ca 300 € pro Monat.

Nach der Operation und wenn die Wunden verheilt sind, würden wir dem kleinen Life gerne Prothesen oder einen Rolli kaufen damit seine Lebensqualität wieder steigt und er Spaß am Leben haben kann. Die Kosten hierfür wissen wir zurzeit noch nicht.

Bitte helft uns zu helfen!!!