Homer (Vermittlungshilfe)

Homer (Vermittlungshilfe)

Kategorie:

Beschreibung

Vermittlungshilfe: Homer wird über die Tierpension Grimm vermittelt
Wenn die vielen Welpen, die jeden Tag weltweit geboren werden, wüssten, was ihnen im Leben noch bevorsteht, würde sich ein Großteil von ihnen schockiert in Erdhöhlen zurückziehen und sich nie wieder blicken lassen…….
Und obwohl auch sein bisheriges Leben nicht als leicht zu bezeichnen ist, hat sich Homer nie aufgegeben.
Unverzagt und gelassen wartet er auf eine Wendung in seinem Alltag – auf einen von ihm begeisterten Hundefreund, der ihn zu sich nach Hause holt.
Aber beginnen wir im Sommer 2016.
Im heißen Juni wurden acht junge Hunde ohne Muttertier auf einem Feld in La Solana in der Provinz Ciudad Real in Spanien gefunden. Sie wurden in das dortige Tierheim gebracht und aufgezogen.
Im September des Jahres hatte einer der Junghunde – unser Homer – Glück und durfte nach Deutschland in sein endgültiges Zuhause übersiedeln.
Im Dezember 2018 hatte er ebenfalls wieder Glück, denn er wurde aus einer „nicht optimalen“ Haltung gerettet und durfte in die nun aktuelle Pflegestelle (eine Hundepension) nach Ritze bei Salzwedel umziehen. Homer musste gepäppelt werden und erholte sich von Woche zu Woche mehr.
Leider hat sich seit seinem Einzug in Ritze nichts wirklich Neues für ihn ergeben und wir alle hoffen, dass er endlich SEINE Leute findet, die ihn mit nach Hause nehmen und ihm ein gutes, beständiges Leben bieten.
Homer ist ein an das Leben im Haus gewöhnter Hund, er benimmt sich einwandfrei, kann auch alleine bleiben. Seinen vertrauten Menschen gegenüber ist Homer ein liebenswerter, sensibler und treuer Begleiter. Bei Fremden braucht er eine kleine Aufwärm-Zeit, bis er von sich aus den Kontakt sucht.
Er hat sich in die Hundegruppe vor Ort gut integriert, kann aber ebenso als Einzelhund bei jemandem leben. Größere Kinder ab ca. 14 Jahren im Umfeld wären kein Problem.
Es ist für einen so liebenswerten Hund wie Homer keine schöne Zeit, wenn er nach Jahren in privater Haltung plötzlich unverschuldet sein Rudel verloren hat und nun lediglich Kontakt zu vielen unterschiedlichen, wenn auch freundlichen Menschen im nie ganz ruhigem Umfeld hat. Jeder Hund möchte SEIN Rudel in SEINEM Umfeld genießen, unser Homer ist keine Ausnahme.
Was für ein Gewinn wäre es für einen oder zwei Menschen, diesen Vierbeiner zu sich zu holen und mit ihm gemeinsam das Leben zu genießen.
Homer, dieser große und so liebenswerte Hund hat Arthrose im Rücken und ist auf eine gute Langzeit-Therapie mit Tabletten eingestellt, die nur einmal monatlich gegeben werden müssen. Er hat keinerlei Beeinträchtigungen durch diesen Umstand.
Es wäre sehr schön, wenn unser Homer, der wahrscheinlich ein Mastin-Mix ist, sein Glück bei Leuten finden würde, die sich mit dieser oder ähnlichen Rassen auskennen würden. Da er kein kleiner Hund ist, wäre ein Haus mit genügend großem eingezäunten Gelände das Optimale.
Wenn Sie einen imposanten Begleiter auf vier Beinen suchen, schauen Sie doch einfach unverbindlich bei uns vorbei.
Bei Interesse melden Sie sich bitte entweder direkt bei der Tierpension Grimmoder füllen Sie das Bewerbungsformular aus

Zusätzliche Information

Status