Mascha

Mascha

Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

Hat in Russland ein  zu Hause gefunden

Mascha –  auf der Suche nach dir!

Mischling, weiblich, geboren ca. November 2016, 45 cm, 18 kg (Stand Sept. 2017), kastriert, geimpft, gesund

Mascha wurde mit 5 Monaten von einer Frau auf einer Baustelle ausgesetzt. Vom ganzen Wurf ist Mascha als einzige übrig geblieben, die anderen hat sie abgegeben. Die „Besitzerin“ wollte sich nicht mehr um die Kleine kümmern und lies sie auf der Baustelle zurück, obwohl sie wusste, dass nach der Fertigstellung des Gebäudes die Hundefänger kommen. So wurde ein kleines, gutgläubiges und liebes Hundemädchen bei den gleichgültigen, schroffen Bauarbeitern ihrem Schicksal überlassen, zwischen Bergen von Baumaterialien und menschlichen Teilnahmslosigkeit. Man hat sie in einem kleinen Hundehäuschen neben der Müllhalde deponiert. Anstatt Essen bekam Mascha nur Reste, Wasser gab es fast nie. Der kleine Welpe saß an der kurzen Leine, darunter litt Mascha sehr. Allen waren ihr wunderbarer Charakter und ihr Bedürfnis nach Menschennähe egal. Keiner schenkte ihr  Aufmerksamkeit, keiner sah ihre Tränen, wenn sie leise vor sich hin weinte. Keiner streichelte sie oder sagte ein nettes Wort zu ihr.

Mascha möchte allen um sich herum ihre Liebe und Freude schenken. Trotz harten Lebensbedingungen ist die kleine Maus sehr, sehr zärtlich und sanft und sie braucht dringend, wirklich dringend einen liebevollen und fürsorglichen Besitzer.

Der liebevolle Welpe hat Hoffnung, dass bald alle Schwierigkeiten vorbei sind und sie endlich ihr Frauchen/ oder Herrchen trifft.

Ohne jegliche Übertreibung kann man sagen, dass Mascha ein Super-Hund mit Super-Seele ist. Sie ist unendlich lieb, nett, lustig und zärtlich. Beim dem Umgang mit ihr wird einem warm um das Herz und man fühlt sich besser und netter. Mascha ist ein perfekter Freund, sehr dankbar für jedes Fünkchen Aufmerksamkeit und Liebe. Sie ist ein kluges Baby, versteht jede Intonation und Stimmung, ist sehr brav. Sie mag es zu kuscheln und dich zu umarmen, sie drückt sich mit ganzem  Körper an dich, umart dich mit ihren Pfötchen und erstarrt vor Freude. So kann sie sehr lange stehen bleiben, sie will damit auf ihre Art sagen „Lass mich nicht allein, nimm mich zu dir, ich bin doch nett und will gebraucht werden“.

In jeder Beziehung ist Mascha außer Konkurrenz. Sie ist bereit ihre Liebe und die positive Einstellungen zu verschenken. Die Maus ist unendlich treu. Sie wird immer für gute Stimmung sorgen, wird einen nie verlassen. Sie ist der geborener Freund und Kompagnon.

Mascha ist noch ein Teenager, sie ist erst 10 Monate alt, aber bereits sehr selbständig und pfiffig. Das Mädchen ist 45 cm im Widerrist, größer wird sie nicht, daher passt sie gut, wie in eine Wohnung, so auch in ein Haus. Maschenka ist ein Mischling, vermutlich waren ein Riesenschnauzer, ein Terrier und ein Schäferhund als Vorfahren involviert. Das erklärt auch die Klugheit und den positiven Charakter der jungen Hündin. Mascha hat halblanges welliges Fell, im Sommer wurden die Hundehaare geschnitten. Auf dem Foto sieht die Kleine nicht so lieb und nett aus, wie sie in der Tat ist.

Wie kommt sie mit anderen Hunden zurecht:

Sehr gut, wird eine gute Freundin zum Spielen.

Wie reagiert sie auf Fremde:

Auch unbekannte Menschen werden von Mascha gemocht. Auf der Baustelle haben oft fremde Menschen den Hund erschreckt. Manchmal erschreckt sie sich und bellt, aber wenn sie sieht, dass die Menschen keine Gefahr darstellen, dann fasst sie Vertrauen und will Freundschaft schließen.

Wie benimmt sie sich in einer Familie:

Mascha ist immer nett und liebevoll zu Menschen. Sie ist freundlich und positiv eingestellt. Vertraute Menschen vergöttert sie. Sie wird sehr treu und eine Quelle für gute Laune für die ganze Familie sein.

Hier geht’s zur Bewerbung:

Bewerbungsformular Hund

Zusätzliche Information

Aufenthaltsort

Rasse

Geschlecht

Geboren

Kastriert

Größe

Gesundheit

Status