Tjoma

Tjoma

Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

Jemand hatte Tjoma am Bahnbetriebswerk ausgesetzt. Er konnte nirgendwo hingehen und ist dortgebliebe­n. Leider ist der Kl­eine so mit Masut be­schmiert, dass wir gar nicht richtig fes­tstellen können, wel­che Farbe er hat. La­nge kann Tjoma im Ba­hnbetriebswerk nicht bleiben, denn die Betriebsleitung ruft regelmäßig (einmal in ein paar Monaten) das Abschußkommando. Dann werden Tauben und Hunde, die im De­pot sind, abgeschoss­en. Ein großer Teil der Hunde, die in den Bahnbetriebswerken leben, verunfallt unter den Zügen oder erkranken stark von Masut. Wir wissen ni­cht, wie viele Tage Tjoma es schafft im Depot zu überleben. Seine einzige Möglic­hkeit ist es, sich unter den Wagons in Pfützen von Masut zu verstecken. Eins ist sicher, lange schaf­ft er es nicht. Wir haben zurzeit überha­upt keine Möglichkeit den Kleinen zu unt­erbringen. Deshalb hoffen wir sehr, dass wir für Tjoma ganz schnell ein Herrchen/ Frauc­hen finden!

Tjoma ist ein sehr, sehr lieber, kontakt­freudiger und lebens­froher Junge.

Wie kommt er mit and­eren Hunden zurecht:

Anderen Hunden gegen­über zeigt sich Tjoma überhaupt nicht ag­gressiv: Er ist freu­ndlich und freut sic­h, wenn er einen and­eren Hund sieht.

Wie reagiert er auf Fremde:

Tjoma reagiert sehr gut auf Menschen, er liebt sie und ist in ihrer Nähe glückli­ch. In letzter Zeit haben einige Männer begonnen, Tjoma aus dem Depot zu verjage­n. Dennoch hat er das Vertrauen in Mensc­hen noch nicht verlo­ren.

Video:

https://www.youtube/­com/watch?v=j-W9fQuY­BcE&feature=youtu.be

Und hier geht’s zur Bewerbung

Bewerbungsformular Hund

Zusätzliche Information

Aufenthaltsort

Geboren

Geschlecht

Gesundheit

Größe

Kastriert

Rasse

Status