Soja

Soja

Kategorie:

Beschreibung

Zu unauffällig für Dich? 

Mischling in Kazan, weiblich, geboren ca. November 2017, 55 cm, 17 kg, kastriert, geimpft, gesund

Soja ist an einem verregneten Herbsttag in unsere Obhut gekommen. Ihre Mutter wurde direkt nach der Geburt der Welpen zusammen mit den Kleinen auf die Straße verjagt. Wir die Hundefamilie nass und unterkühlt gefunden. Dabei war die Hundemama war in so einem Stress, dass sie die Kontrolle über ihren Welpen verlor. Diese krabbelten auf ihr herum und weinten laut. Wenn wir nicht rechtzeitig da gewesen wären, wären sie verhungert oder erfroren.

Soja ist inzwischen etwa drei Jahre alt und hat ihr ganzes Leben in unserer Obhut verbracht.

Leider konnte Soja in dieser Zeit nicht viel kennen lernen und sie konnte wenig Erfahrung sammeln.

Deshalb ist Soja sehr schüchtern im Kontakt mit Menschen. Sie braucht einige Zeit um vertrauen aufbauen zu können. Hat sie dieses gefunden, findet sie ihre Menschen toll, lässt sich streicheln und genießt sogar die Zeit.

Aber man muss wissen, dass man hier einen Hund hat, der nicht bedrängt werden sollte und dem man Zeit einräumen muss um in der neuen Familie anzukommen.

Soja könnte ein souveräner Ersthund im neuen Zuhause ganz sicher helfen sich einzuleben. Mit anderen Hunden ist sie problemlos kompatibel, sie spielt gerne und hat keinerlei Aggression gegenüber ihren Artgenossen.

Auch der Kontakt mit Katzen ist ihr bekannt und sie ist ihnen friedlich gegenüber eingestellt. Sie zeigt auf den ersten Blick auch keinen Jagdtrieb.

Kinder sollten schon etwas größer sein, damit sie Sojas Grenzen verstehen und akzeptieren können.

Soja ist aktiv, würde sich nach einer Eingewöhnung sicherlich über schöne Spaziergänge und Wanderungen freuen.

Video:

https://www.youtube.com/watch?v=jSfd5Kwz9f8&feature=youtu.be

Hier geht es zur Bewerbung:

Bewerbungsformular Hund

Zusätzliche Informationen

Aufenthaltsort

Rasse

Geschlecht

Geboren

Kastriert

Größe

Gesundheit

Status