Njuscha

Kategorie:

Beschreibung

-reserviert-

Mischling, weiblich, geboren Februar 2016, gesund, kastriert, geimpft

Die Mutter von Njuscha lebte auf einem Grundstück. Dort gab es ein paar liebe Menschen, die sie gefüttert hatten. Irgendwann bekam diese Hündin 7 Welpen. Einige Menschen hatten Mitleid mit der Hündin und den Welpen und haben den regelmäßig Essen gebracht. Es gab aber auch Menschen, die die Hunde weghaben wollten. So haben 2 Welpen tatsächlich ein Zuhause gefunden. 2 Welpen wurden aber auch von den Hundefängern abgeholt und in das staatliche Tierheim gebraht, wo man die Hunde einfach nur verhungern lässt. Es blieben 3 Welpen zurück, wovon einer der Welpen Njuscha war. Diese drei Welpen wurden aber immer wieder von agrssiven Menschen attackiert, die sich durch die Welpen gestört fühlten. Sie tratten nach den Welpen, schmissen deren Essen weg und schütteten in der größten Hitze ihr Wasser auf die Straße. Zudem kam noch, dass die Welpen immer wieder von großen Straßenhunden attackiert wurden. Für die Tierschützer war es irgendwann zu gefährlich die Welpen weiter auf diesem Grundstück zu lassen und sie nahmen Njuscha mit.

Njuscha ist eine sehr genügsamer und ruhiger Welpe. Sie ist sehr lieb und hat keinerlei Agressionen gegenüber Menschen. Njuscha liebt besonders Kinder. Als sie auf dem Grundstück lebte, kamen regelmäßig Kinder um mit den Welpen zu spielen. Für eine kurze Zeit lebte sie auf einer Pflegestelle bei jemanden Zuhause und dort gab es 3 Kinder. Njuscha liebt auch alle Hunde. Sie kommt wirklich mit jedem klar.

 

http://hundehilfe-russland.de/vermittlung/bewerbungsformular-hund/

Zusätzliche Information

Aufenthaltsort

Status