Welle

Welle

Kategorie:

Beschreibung

Mischling, ca.8 Jahre alt, 55 cm im Widerrist, 25 kg schwer, geimpft, kastriert, gesund, auf PS in Deutschland

Hallo, ich bin Kiana (früher Welle in Moskau) und befinde mich derzeit in Unterfranken auf Pflegestelle. Man sagt, ich wäre zwischen 7 und 9 Jahren alt. Ich bin eine total liebe und extrem feinfühlige Hündin, selbstverständlich gechipt, geimpft, kastriert, entwurmt und bestens versorgt. Ich komme ursprünglich aus Moskau, wo ich 5 Jahre meines Lebens in einem Shelter der Hundehilfe Russland verbracht habe. Dort hatte ich den Namen ‚Volna‘ (dt. Welle). Meine Pflegemami hat mich dann umgetauft, damit ich dieses schöne Kapitel meines Lebens komplett hinter mir lassen kann.
Ich habe noch etwas Angst vor lauten Geräuschen, Kindern und Stress. Deshalb wäre es toll, wenn ich zu jemanden käme, der evtl schon in (Früh-)Rente ist oder sehr viel Zeit und Geduld für mich hat. Ich bin mittlerweile stubenrein und kann auch schon nach guter Eingewöhnung alleine zu Hause bleiben. Allerdings solltest du dann alles essbare gut verwahren, denn ich liebe es zu fressen.
Meine Pflegemami behauptet, ich würde 1A an der Leine laufen und wäre sehr folgsam und würde schnell lernen. Ich vertraue ihr auch sehr und möchte ihr immer gefallen. Leider habe ich Angst vor ihren Kindern und verstecke mich den ganzen Tag im Schlafzimmer, wenn diese zu Hause sind. Sind sie weg, komme ich gerne raus und lasse mich kraueln und streicheln. Ich liebe das sehr!
Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir ein ruhiges, entspanntes Zuhause bietest, wo ich endlich ganz ankommen und Hund sein kann. Denn so gerne ich meine Pflegemami auch mag und sie mich – wir leiden beide unter der Tatsache, dass ich mich den ganzen Tag in mein Körbchen im Schlafzimmer verkrieche.
Schreib doch meiner Pflegemami einfach eine PN, wenn du mir ein Zuhause geben kannst. Ich freue mich auf dich!

Diese Seele hat lang genug auf der Straße um ihr Leben gekämpft und viel Leid erfahren. Jetzt sucht sie ihre Familie, die ihr Liebe gibt.

Niemand weiß, wie und wo Welle vor dem Tierheim gelebt hatte, aber dass das Leben sie nicht verwöhnt hat, war es den Tierheimmitarbeitern sofort klar, als die Hundefänger eines Morgens ein schüchternes, nahezu verängstigtes Hundemädchen zusammen mit anderen Hunden ins Tierheim brachten. Lange Zeit traute Welle den Menschen nicht, duckte sich, wenn man sie streicheln wollte und zuckte zusammen, wenn der Ton eine Note lauter wie gewöhnlich war. Dank der Geduld der Betreuer blühte die Hündin wieder auf und zeigte Interesse an Leben.
Jetzt ist Welle nicht wieder zu erkennen. Zuneigung und Liebe des Menschen haben ihr Sicherheit und Halt gegeben und haben sie zu einer wunderschönen, lieben, berechenbaren und lebensfröhlichen Hündin gemacht. Welle mag und sucht Kontakt zu den Menschen und ist sehr pflegeleicht und unkompliziert im Umgang. Auf Anhieb lernt sie Kommandos, versteht bereits am Sprachton, was sie darf oder nicht darf und hört gut.
Es ist ein bewegungsfreudiges Hundemädchen, das perfekt an der Leine läuft und lange ausgiebige Spaziergänge durch die Felder oder im Wald genießt. Im Gehege des Tierheimes sieht sie kaum was, deshalb interessiert sie draußen alles – jede noch so kleine Blume, jedes Loch in der Erde, Bäume und Vögel. Wenn aber zu viele Reize auf sie zukommen, könnte sie kurz wegrennen – um anderen Hund kennenzulernen oder etwas zu beschnuppern; nach ein paar Minuten kommt sie immer zurück (sie lässt ihren Menschen nie länger aus den Augen), man sollte sie aber zur Sicherheit beim Spaziergang an der Leine halten.
Mit anderen Hunden beider Geschlechter kommt sie gut klar. Es könnte sein, dass sie mit kleineren Hunden oder Hunden, die ängstlich sind, etwas herumzickt, deshalb wäre es besser, Welle als Einzelhund oder mit stärkeren und größeren Hunden zu halten.
Diese Seele hat lange Zeit allein auf der Straße für ihr Leben gekämpft. Wir suchen für sie eine liebevolle Familie, in der Welle die Zeit mit ihren Liebsten genießen kann!

http://hundehilfe-russland.de/vermittlung/bewerbungsformular-hund/

 

Zusätzliche Information

Aufenthaltsort

Rasse

Geschlecht

Geboren

Kastriert

Größe

Gesundheit

Status