Jack

Kategorie:

Beschreibung

Mischling, männlich, ehemaliger Kettenhund, Deutscher Jagdterrier/Mix, geboren ca 2011/2012 60 cm Schulterhöhe, 23 kg schwer, gesund

Jack wurde von seinen Herrchen auf die Straße geschmissen, weil sie das Gefühl hatten, dass er schon zu alt ist um das Haus richtig bewachen zu können. Statt ihm haben sie dann lieber einen jungen Hund genommen. Als er noch ein Zuhause hatte, wurde er an der Leine gehalten. Er wurde hinter dem Haus gehalten, er hatte keine Hundehütte. Wenn er heiß war oder kalt, konnte er sich nirgendswo verstecken. Er hatte immer sehr wenig zu essen gehabt und sehr wenig Wasser. Er hatte keinen Halsband, sondern nur ein Stück Seil um seinen Hals, der immer tiefer in die Haut reinschnitt. Er hatte am Hals geblutet und der ganze Hals war voller Narben. Als Maria ihn geholt hatte, wollte er keinen Kontakt zu den Menschen halten. Er hatte sich in einer Ecke verschanzt und wenn man ihm zu nahe kam, hatte er versucht zu beißen. Sein Herrchen hatte ihn immer verprügelt und somit hatte er überhaupt kein Vertrauen mehr zu den Menschen. Die Tierschützer dachten schon, dass er den Menschen nie vertrauen wird, aber es passierte ein Wunder. Was genau den Jack so änderte, weiß man nicht. Aber nach einer gewissen Zeit war Jack auf einmal wie ausgewechselt. Er wurde auf einmal ein total selbstbewuster Hund. Er sucht jetzt ständig Kontakt zu den Menschen und will schmusen! Jack ist nicht glücklich im Tierheim. Er braucht ein Zuhause, wo er endlich die Liebe und Zärtlich kriegt, die er nie hatte. Schenken Sie Jack bitte ein Zuhause und Zärtlichkeit. Und er wird Ihnen der beste Freund sein! Jack ist sehr verschmust und liebt Menschen über alles. Er vertraut aber nicht direkt. Er wurde ja schonmal enttäuscht. Er schaut sich die Menschen zuerst ganz genau an, damit ihm das nicht nochmal passiert. Mit anderen Hunden kommt er super klar. Er kommt auch mit Kindern klar, wenn sie ihn gut behandeln. Jack liebt es, wenn man zu ihm kommt, ihn küsst, ihn umarmt. Wenn man zu ihm kommt, stellt er sich bei einem mit beiden Pfoten auf und verlangt Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten.

Bewerbungsformular Hund

Zusätzliche Information

Aufenthaltsort

Rasse

Geschlecht

Kastriert

Geboren

Gesundheit

Status