Emma

Emma

Kategorie:

Beschreibung

Weiblich, geboren ca. November 2014, Grösse 52 cm, Gewicht 32 kg, geimpft, kastriert
Emma ist einfach ein Schatz! Und sie hat einen unglaublichen Lebenswillen!
Ende November 2016 wurde die Tierheimleiterin Natalia angerufen: an den Bahngleisen liegt ein Hund, der vom Zug erfasst wurde. Natalia hat das verletzte Tier abgeholt und in die Klinik gebracht. Der Hund war bewusstlos, hatte aber keine Brüche und keine Verletzungen. Scheinbar traf der vorbei fahrender Zug sie auf dem Kopf. Man musste entscheiden – einschläfern lassen oder versuchen ihr Leben zu retten. Aber welche Folgen hatte die Hirntrauma? Wird die Hündin sehen können? Bleibt eine Behinderung zurück? Natalia überlegte nicht lange – sie wollte um das Leben der Emma kämpfen.
Durchgeführte MRT hat gezeigt, dass sie Hirnschlag hatte und es kein operativer Eingriff notwendig ist. Was sie brauchte war medikamentöse Behandlung, Zeit und Ruhe. 3 Tage lang lag Emma reglos in der Intensivstation der Klinik am Tropf. Sie hat weder gefressen, noch getrunken. Die Tage in der Klinik vergingen, die Hoffnung der Volontäre versiegte langsam. Aber nach 3 Tagen wurde der Blick der Hündin plötzlich klarer, sie fing an zu trinken! Am vierten Tag hat Emma bereits versucht aufzustehen und am fünften Tag hat sie endlich ihren Frühstück vertilgen können.
Jetzt ist Emma im Tierheim, ihr geht es gut und man kann kaum glauben, wenn man diese lebensfrohe, freundliche Hündin sieht, dass ihr Leben auf der Kippe stand. Sie liebt absolut alle Hunde. Und ihre Freude über die Menschen, die auf sie zukommen und sie streicheln, ist unbeschreiblich! Was ihr noch fehlt um richtig glücklich zu sein ist ihr eigener Mensch, dem sie ihr ganzes Herz voller Liebe schenken wird.
Videos:
Hier geht es zur Bewerbung

Zusätzliche Information

Aufenthaltsort

Geboren

Eigenschaften

Geschlecht

Kastriert

Rasse

Status