Blacky (aus St Petersburg)

Blacky (aus St Petersburg)

Kategorie:

Beschreibung

Blacky – ich bin gelernte Haushündin!

Mischling aus St.-Petersburg, weiblich, geboren ca. März 2016, 45 cm, 14 kg, kastriert, geimpft, gesund

Blacky wurde zwei Mal verraten. Zuerst wurde der Karton mit  kleinen Welpen vor dem Tor des Heimes abgestellt. Wir haben sie aufgenommen, haben eine Pflegestelle gesucht, da die Kleinen erst einen Monat alt waren.

Aus der Pflegestelle haben wir Blacky in eine Familie vermittelt. Die Menschen waren verantwortungsvoll, liebten Tiere. Alles war gut.

Ein Jahr ist vergangen und plötzlich haben wir einen Anruf von der Familie erhalten: die Eheleute ließen sich scheiden. Die Frau konnte den Hund nicht mitnehmen und bat um Wiederaufnahme im Tierheim.

Als sie Blacky zu uns gebracht haben, haben wir diese in dem beheizten Gehege untergebracht, da sie sehr gestresst war.

3 Tage hat die kleine Maus weder gegessen noch getrunken, sie ist nicht rausgekommen und hat auch keinen an sich ran gelassen. Blacky litt sehr. Die Leiterin des Tierheimes ging öfters zu ihr ins Gehege, setzte sich neben sie und hat mit ihr gesprochen.

Langsam fasste Blacky Vertrauen. Sie hat angefangen zu essen, ist in den Hof gegangen.  Jetzt kommt sie raus und spielt mit anderen Hunden.

Sie kommt zu den Helfern, wenn sie sich was Leckeres erhofft.

Blacky ist jung, aktiv, bewegt sich viel, spielt gern.

Die junge Hündin kennt die Leine gut. Sie mag es zu erzählen und über ihr Schicksal zu klagen, auf ihre eigene Art, auf Hundeart. Aber alles wird klar, wenn man ihr in die Augen schaut. Sie bittet so sehr, dass man sie nach Hause mitnimmt!

Natürlich wird der Umzug auch wieder Stress bedeuten, aber das wird guter Stress, der in ein neues glückliches Leben führt!

Hier geht’s zur Bewerbung:

Bewerbungsformular Hund

Zusätzliche Information

Aufenthaltsort

Rasse

Geschlecht

Geboren

Kastriert

Größe

Gesundheit

Status