Benny

Benny

Kategorie:

Beschreibung

Mischling, männlich, kastriert, geboren ca. September 2010, 48 cm 

Benny ist geimpft und kastriert, ist 48 cm gross und 21 kilo schwer.
Seine Geschichte ist typisch: sein über alles geliebter Herrchen ist gestorben. Die Verwanschaft von Bennys Herrchen hat den Hundemann übernommen, hatte aber keine Zeit um sich um ihn zu kümmern. Benny wurde nicht Gassi geführt, ses wurde einfach die Eingangstür aufgelassen und der Hund dürfte raus. Und er kehrte aber immer wieder zurück. Irgendwann kam Benny auf 3 Pfoten zurück gehumpelt und hat furchterlich geweint, höchstwahrscheinlich vom Auto angefahren. Zum Glück haben die Besitzer Benny zum Tierarzt gebracht. Der Tierarzt hat einen Pfotenbruch diagnostiziert, die Pfote wurde veraztet und ruhig gestellt. Einen Monat später hatten die Bennysbesitzer festgestellt, dass sie mit dem Hund nicht klar kommen und ihn eigentlich nicht gebrauchen können – er ist lästig, man muss ihm füttern und dafür sorgen, dass er raus kann. Und somit wurden zahlreiche Tierheime angerufen, die alle überfüllt gewesen. Von den Bekannten haben die Besitzer über unseren Tierheim in St. Petersburg erfahren und haben der Tierheimleiterin angedroht den Hund auszusetzen, wenn sie Benny nicht aufnehmen wird.

Die Geschichte von Benny und sein Schicksal haben die Tierheimleiterin Natalia tief berührt und sie konnte einfach nicht nein sagen. Als er ins Tierheim gebracht wurde hat er immer noch gehumpelt, sein Verband sah schrecklich aus – es wurde überhaupt NICHT ein einziges mal gewechselt. Als der Tierazt den Verband löste war es schreklich: bestialisches Gestank, die Haut war vereitert und die Wunde sah schlimm aus. Zum Glück war der Knochen zusammengewachsen und man musste nur die Haut pflegen.

Jetzt hat Benny seine schlimme Erfahrungen vergessen und spielt sehr gerne mit seinen Hundekumpels im Hof. Er humpelt noch einwenig, aber das stört ihm nicht.

Benny ist ein treuer Hund, sehr menschenbezogen und deswegen manchmal eifersüchtig, wenn andere Rüden mehr Aufmerksamkeit von „seiner“ Tierheimleiterin kriegen. Mit den Weibchen wiederum kommt es nie zum Streit. Benny fühlt sich mit der Leine sehr wohl, kann auch ohne Leine gehen, läuft überhaupt nicht weg. Er bleibt immer bei den Menschen. Benny ist sehr freundlich zu allen Menschen: Bekannten und Fremden, Kinder… Für ihm ist es das Grösste gestreichelt zu werden und dafür würde er mit seinen Menschen durch dick und dünn gehen.

Video: https://youtu.be/hrjS_zNbpas

http://hundehilfe-russland.de/vermittlung/bewerbungsformular-hund/