Apelssinka (Glücksfell)

Apelssinka (Glücksfell)

Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

Apelssinka – ein Sonnenschein auf vier Pfoten!

Mischling, weiblich, geboren ca. Mai 2017, noch nicht kastriert, geimpft, gesund, aber hinkt auf einem Beinchen

Wie das Tier ins Heim kam: Jemand hat die kleine Apelssinka am Bahnbetriebswerk weggeworfen. Die Kleine lief den Menschen nach, bis einmal ein Auto über ihre Vorderpfötchen gefahren ist. Als eine Frau sah, wie das kleine Hundemädchen in der Nähe der Gleise krabbelte, brachte sie den Welpen sofort in die Tierklinik.

Der Arzt bestätigte, dass die Verletzung vom Autounfall gekommen ist. Das Mädchen wurde operiert. Ein Pfötchen ist jetzt absolut gesund, bei dem anderen wurde der Nerv eingeklemmt, deshalb hinkt Apfelssinka ein bisschen. Der Arzt ist der  Meinung, dass bei der jungen Hündin eine große Wahrscheinlichkeit, dass der Nerv sich regeneriert und das Pfötchen wieder voll funktional wird. Garantie kann er jedoch nicht geben, ein Restrisiko besteht.

Charakter: Trotz allen Schwierigkeiten im Leben, ist sie sehr offen und lieb zu Menschen. Sie ist sehr fröhlich und liebt es zu spielen.

Wie reagiert sie auf Katzen: Apelssinka lebt in einem Zimmer mit 10 Katzen und sie spielen alle zusammen. Trotz des Hinkens läuft sie sehr schnell und versucht mit den Katzen mitzuhalten.

Wie reagiert sie auf Hunde: Hunden gegenüber ist sie überhaupt nicht aggressiv, sondern freundlich. Sie freut sich, wenn sie einen Hund trifft.

Wie reagiert sie auf Fremde: Sie liebt Menschen und freut sich auf neue Bekanntschaften.

Video:

https://www.youtube.com/watch?v=bEBFUmnDYFM&feature=youtu.be

https://www.youtube.com/watch?v=uTbs7Wqsofw&feature=youtu.be

 

Hier geht es zur Bewerbung:

Bewerbungsformular Hund

Zusätzliche Information

Aufenthaltsort

Rasse

Geschlecht

Geboren

Kastriert

Größe

Gesundheit

Status