Zoja (Glücksfell)

Zoja (Glücksfell)

Kategorie:

Beschreibung

-reserviert-

Mischling aus Kazan, weiblich, geboren ca. Mai 2013, 40 cm, 13 kg, kastriert, geimpft und gesund

Warum kam Zoja ins Tierheim?
Zoja lebe seit ihrer Geburt (insgesamt 5 Jahre) auf dem Grundstück einer technischen Fachschule. Alle Wachleute kannten und akzeptierten Zoja. Zoja gehörte irgendwie schon zum Wachpersonal auf vier Pfoten. 🙂
Sie bekam von den Köchen aus der Hochschulkantine immer etwas zu Essen. Leider hat man im Sommer 2018 beschlossen die Hochschule zu schließen, das Gebäude abzureißen und auf dem Grundstück Mehrfamilienhäuser zu bauen.
Die Wachmänner haben uns zur Hilfe gerufen, weil sie sich um Zoja Sorgen machen. Sie wissen, dass Zoja auf dem Grundstück nicht mehr lange bleiben kann. Sobald der Abriss beginnt, wird man mit Sicherheit Hundefänger bestellen, die Zoja töten werden.

Wie verhält sie sich innerhalb einer Familie?
Zoja ist ein braves, feinfühliges und gutherziges Hundemädchen. Sie ist kontaktfreudig zu den Menschen. Sie hat Kinder gern.

Wie verhält sie sich gegenüber fremden Menschen?
Zoja verhält sich zu allen Menschen gut. Sie ist in dieser Richtung pflegeleicht.
Zoja hat besonders schöne und kluge Augen, die ihre Liebenswürdigkeit nochmals unterstreichen.

Wie verhält sie dich zu anderen Tieren?
Sie kommt sehr gut mit Katzen und anderen Hunde klar.

Zoja ist nicht so groß, hat einen schlanken und schmalen Körper. Sie wirkt sehr zart.

Sie kennt einige Kommandos, ist sehr gescheit und versteht schnell was man ihr sagt.

Wir hoffen sehr, dass Zoja noch vor dem Wintereinbruch eine Familie findet, denn sie hat zurzeit keinen Platz zum Überwintern.

Zusätzliche Information

Aufenthaltsort

Geboren

Geschlecht

Gesundheit

Größe

Kastriert

Status