Rex

Rex

Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Mischling, männlich, geboren ca. 2009,  65 cm groß, 24 kg schwer, geimpft, kastriert, gesund
Eine Bekannte unserer Tierschützerin in St. Petersburg hat sie anfleht einem herrenlosen, leidenden Hunden zu helfen, den sie auf einer Autoseviceanlage gesichtet hat. Der warmherzige Riese tauchte im letzten Frühling dort einfach auf. Wo er her kam und was er im früheren Leben erlebt hat, wusste niemand. Im Sommer bekam Rex eine Entzündung an der Pfote. Wahrscheinlich war es schlecht verheilte Wunde von früher. Rex wurde in die Klinik gebracht, eine Kralle wurde entfernt und er bekam Antibiotika verabreicht. Leider heilte die Wunde immer noch nicht. Rex bekam noch stärkere Entzündung, blutete an der Pfote, jaulte vor Schmerzen, konnte auf das Bein kaum noch auftreten. Und so nahmen die Tierschützer Rex wieder in die Tierklinik mit: er wurde gründlich untersucht, das Blutbild wurde gemacht. Aufgrund der starken Entzündung fingen die Gelenke eines Fingers sich abzubauen und der Finger musste amputiert werden. Rex war sehr tapfer. Mit viel Geduld und Dankbarkeit ließ er Infusionen, Spritzen und Verbände zu.
Abgemagert, erschöpft, vom früheren Leben gekennzeichnet kam Rex ins Tierheim. Hier hat er sich gut erholt, an Gewicht zugelegt und hat sich auch gut eingelebt. An der Leine vom Hof nach draußen raus zugehen klappt es nicht so recht, da hat er noch zienlich viel Angst, dass man ihm wieder vor der Tür setzt. Die Volontäre arbeiten mit Rex daran.
Obwohl der wunderschöner, ruhiger, gemütlicher Rex am Anfang etwas schüchtern und ängstlich ist, ist er den vertrauten Menschen gegenüber offen und auch sehr anhänglich. Den Fremden gegenüber ist er etwas zurückhaltend, aber nie agressiv, er zeigt nur die Vermeidung. Aufgrund seines sehr dickes Fells wünschen wir für Rex eine Familie, die einen Garten oder Hof hat, wo er sich aufhalten kann, da er es gewohnt ist draussen zu leben und in der Wohnung könnte es ihm zu warm werden.

Videos:

Rex hatte weiss Gott kein schönes Leben bis jetzt gehabt und wäre mit wenig zufrieden – eine ihm liebende Familie, ein Napf voller Futter und ein kuscheliges Plätzchen, mehr braucht er nicht.

Zusätzliche Information

Aufenthaltsort

Geboren

Geschlecht

Kastriert

Rasse

Status