Marlene

Marlene

Kategorie:

Beschreibung

Mischling, weiblich, geboren Dezember 2015, 46 cm, 19 kg, geimpft, kastriert, gesund
Die Volontärin des Tierheims hat die Tierklinik mit ihrem Kater aufgesucht, wo sie Marlene zufällig gesehen hat. Der Welpe wurde zusammen mit ihrem Bruder Til im Rahmen des staatlichen Kastrationsprogramms eingefangen und zur Kastration in die Klinik gebracht. Die Volontärin wurde von dem Blick des kleinen Hundes beeidruckt und berührt – die Augen spiegelten nicht nur Angst, sondern auch Zärtlichkeit! Als sie bemerkt hat, dass man sie anschaut fing sie an mit dem Schwänzchen zu wedeln und schaute so schuldbewusst, als ob sie sich entschuldigen wollte, dass sie so schmutzig, so verletzlich, einsam und ohne tollen Stammbaum ist. Die Volontärin konnte die Trännen nicht halten und hat verhindert, dass die Welpen wieder zu der Baustelle gebracht werden, wo sie gebohren wurden. Seit Mai 2016 leben die beiden im Tierheim, in Sicherheit, aber sie wünschen sich so sehr ihre eigenen Menschen!
Marlene ist ein liebes Mädchen, liebt leckeres Stückchen und freut sich über den Besuch und die Gassirunden. Bringt sogar morgens die Stiefel, damit man mit ihr rausgeht. Sie ist zu Erwachsenen, wie auch zu Kindern sehr freundich, ist verspielt und offen, versteht sich mit allen Hunden, versucht auch mit Katzen zu spielen, die das aber nicht so toll finden. Sie schätz auch sehr ein warmes Plätzchen auf dem Sofa und ist einfach ein toller Hund!
Der Bruder von Marlene Til Schweiger (auf dem Foto hat er die blaue Mütze an) lebt auch im Tierheim. Die beiden sind ein richtig tolles Team und lieben sich sehr! Vielleicht passiert ein Weihnachtswunder und sie dürfen zusammen in eine Familie einziehen?

Zusätzliche Information

Aufenthaltsort

Geboren

Geschlecht

Kastriert

Rasse

Status