Mark

Mark

Kategorie:

Beschreibung

-reserviert-

Mischling in St. Petersburg, männlich, geboren ca. März 2014, 25 cm, kastriert, geimpft, gesund

Mark wurde auf der Strasse von Naltschik gefunden, einer südrussischen Stadt im Herzen des Kaukasus. Leider sind die Tiermisshandlungen hier an der Tagesordnung und es gibt keinen einzigen Tierheim!

Mark hatte Glück und wurde von Volontären aus St. Petersburg übernommen. Er ist ein junger Hund, der aktiv ist, liebt spazieren zu gehen und spielen. Er bleibt ohne Probleme allein und ist stubenrein. Zuhause benimmt er sich vorbildlich und macht nichts kaputt. Dieser Hund ist absolut menschenorientiert – sein Vertrauen zu Menschen ist grenzenlos, er ordnet sich jedem unter und ist gehorsam. Und er liebt Kinder! Sie dürfen mit ihm alles – knuddeln, spielen, Bauch kraulen!

Allerdings hat Mark einen Erzfeind – Katzen! Er jagt sie und wird sich nie mit Ihnen vertragen. Mit anderen Hunden hat Mark auch Schwierigkeiten: Menschen reichen ihm völlig aus. Und noch ein Problem hat Mark – die dackeltypische Rückenschmerzen. Es wurde bei ihm ein Bandscheibenvorfall diagnostiziert. Russische Volontäre haben erst vorgehabt Markoperieren zu lassen, aber er hat sich wieder berappelt und es sieht so aus, als ob er momentan keine Schmerzen hat.

Wir suchen für Mark, der schon so viel schlechtes in seinem kurzen Leben erlebt hat, ein ideales Zuhause – eine Familie, wo er als Einzelprinz ohne weitere Tiere leben darf, die ihm seine Unvollkommenheit verzeiht, seine Liebe zu Menschen zu schätzen weiss und die ihm bei Verschlechterung seines Zustandes entsprechende medizinische Versorgung ermöglichen kann.

Wenn Sie Interesse an unserem Mark haben, bitte fühlen Sie die Bewerbung aus und die Vermittlerin des Vereins wird sie kontaktieren:

Bewerbungsformular Hund

Zusätzliche Information

Aufenthaltsort

Rasse

Geschlecht

Geboren

Kastriert

Gesundheit

Größe

Status