Julij

Julij

Kategorie:

Beschreibung

JULIJ in Kazan

– Handicap durch Wirbelsäulenbruch –

♥️ Wunder gescheh’n… ♥️

Geboren 2017, 60 cm, 24 kg, geimpft, gechippt, entwurmt, gegen Flöhe behandelt, kastriert

Handicap:

Julij wurde überfahren und erlitt einen Wirbelsäulenbruch. Er wurde operiert und bekam Reha. Er kann inzwischen wieder laufen! Jedoch kann er Urin und Kot nicht halten. In der Wohnung trägt er Windeln.

Geschichte:

Julij hat auf der Strasse gelebt, im Juli 2018 ist er von einem Auto angefahren worden. Mehrere Tage lag er da auf der Strasse, alle sind vorbei gefahren, gegangen…

bis eine Frau ihn entdeckt hat und die Tierschützer alamiert hat. So kam er in die Tierklinik, wo nach der Untersuchung festgestellt worden ist, dass er einen Wirbelsäulenbruch hat und er wird nie laufen…  weil zu viel Zeit nach dem Unfall verloren war. Aber eine OP war nötig, um die  Wirbelsäule  zu fixieren. Danach folgten Genesung und Reha… Dann geschah ein Wunder… er läuft wieder auf eigenen Beinen!

Er wünscht sich sehr eine Familie!!!!

Mit anderen Hunden versteht er sich super, bei Menschen ist er anfangs etwas vorsichtig, besonders bei Männern. Sein Vertrauen muss man sich verdienen, aber dann hat man einen Freund fürs Leben.

Hier geht es zur Bewerbung:

http://hundehilfe-russland.de/vermittlung/bewerbungsformular-hund/

Zusätzliche Information

Aufenthaltsort

Geboren

Geschlecht

Gesundheit

Größe

Kastriert

Status