Hanni

Hanni

Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

Mischling aus Lipezk, weiblich, geboren ca. Juni 2015, noch nicht kastriert, 40 cm, 14 kg, geimpft, gesund, es fehlt ein Teil der Vorderpfote

Dieser Hund befindet sich bis zur Vermittlung im russischen Tierheim

Eines Tages hat unsere Tierheimleiterin Valentina einen Hilferuf
erhalten…Man hat an einem Bahnhof eine verletzte Hündin
gesichtet…sie lief mit einem abgetrennten Vorderbein rum.Die Wunde
blutete .Keiner konnte die Hündin fangen .Man hat erzählt ,das diese
Hündin eines Tagen einfach da war…wir können nur vermuten ,das
jemand sie da ausgesetzt hat. Sie lief immer am Bahnhof Gelände rum
und hielt immer Ausschau. Natürlich in so einer Gegend ist ein Hund
etlichen Gefahren ausgesetzt und leider passierte der Unglück…Das
Bein wurde von der Weiche abgetrennt.
Man hat mehrer Methoden ausprobiert um die verletzte Hündin zu
fangen…nichts hat gefruchtet.Man überredete eine Verkäuferin von dem
nahe liegenden Kiosk die Hanni anzufüttern,so das sie etwas Vertrauen
fasst. Mit der Zeit konnte man die Hündin mit diesen Trick in die Box
mit dem Futter rein bekommen. So kam sie zur Valentina.
Die Wunde wurde versorgt…Arzt des Vertrauens wollte eigentlich die
Pfote amputieren,aber die Pfote ist bis über den Ellenbogen vorhanden
und man kann mit Sicherheit mit Prothesen  der Hündin zum ganz
normalen Laufen verhelfen.
Hanni ist eine zurückhaltende ,ruhige Hündin.Sie braucht kein
Action…braucht etwas Zeit ,um Vertrauen  zu den Menschen zu fassen.
Mit anderen Artgenossen kommt sie gut klar.

Hanni ist geimpft, gechipt und gegen äußere Parasiten behandelt.

Wenn Sie Interesse an unserer Hanni haben, dann bewerben Sie sich und
die Vermittlerin des Vereins meldet sich bei Ihnen:

Bewerbungsformular Hund

Zusätzliche Information

Aufenthaltsort

Rasse

Geschlecht

Geboren

Kastriert

Größe

Gesundheit

Status