Gold

Gold

Kategorie:

Beschreibung

Zeigst DU mir die Welt?

Mischling aus Wladikawkas, männlich, geboren ca. August 2017, 43 cm, 8 kg, wird jetzt kastriert, geimpft und gesund, Dreibeinchen

Videos:

(Video direkt nach der Rettung)

(Achtung, nicht für empfindliche Mägen)


Gold ist ein junger Hund, dessen Leben uns am meisten berührt hat. Wir haben ihn in dem städtischen Tierheim entdeckt. In der dunkelsten Ecke saß er in einem Käfig. An seinem Beinchen gab es eine offene Wunde, bzw ein Stück seiner Pfote fehlte. In einer extremen Situation geht es sehr oft nur ums Überleben . Vermutlich wurde dem jungen Hund die Pfote von den anderen Hunden abgebissen. Es ist ganz klar, dass er unter solchen Bedingungen nicht lange ausgehalten hätte.
Gold war ganz verstört und hatte sich anfangs die Mitnahme gewährt. Seine Angst, dass ihm noch was Schlimmeres passieren könnte, war sehr groß. Nach kurzer Narkose, in der sein Bein behandelt wurde, kam Gold zu sich und begann sich an die neue Situation zu gewöhnen.
Golds Wunde befindet sich nun im Heilungsprozess. Es fehlt ihm ein Stück Pfote, was ihn jedoch nicht hindert, sich fort zu bewegen. Der arme Hundejunge hat bestimmt sehr viel in seinem Leben durchgemacht. Er hat panische Angst vor Besen, vermutlich wurde er damit oft verprügelt.

Sein Essen verteidigt er, obwohl er niemals zu beißt, aber schon mal knurrt und bellt. Wenn Gold aber gegessen hat und satt ist, kann er sehr gut mit anderen Tieren, Hunden und Katzen umgehen.


Besonders traurig ist, dass Gold die Welt draußen gar nicht kennt. Vermutlich ist er als kleiner Welpe in das schreckliche städtische Heim gekommen. Gold kennt keinen Rasen und auch keinen normalen Untergrund. Die Welt außerhalb der vier Wände macht ihm Angst. Aleksey versucht den jungen Hund an den Garten zu gewöhnen. Es benötigt noch viel Vertrauen und Einfühlvermögen, bis Gold dies kann. In dem Zimmer, wo Gold jetzt seit einem Monat ist, kommt er bestens zurecht. Da freut er sich auf den Besuch von Mensch, gross wie klein, auf Hund und Katze. Jede ist Willkommen und wird von Gold fröhlich begrüßt.
Gold ist reinlich und macht sein Geschäft in der dafür vorgesehene Ecke, auf dem Zeitungspapier, niemals woanders hin.


Der kleine süße Schatz hat vermutlich sehr viele schlimme Dinge, sehr lange ertragen müssen. Trotz seines Handicaps und seiner Ängste ist er fröhlich und in Rahmen seiner Möglichkeiten aufgeschlossen. Gold liebt Menschen und deren Gesellschaft und sucht die Zuneigung anderer Tiere. Der liebe junge Hund braucht dringend eine Familie, die Verständnis für seine Situation hat und dem lieben Hund wieder Vertrauen in das Gute geben kann. Gold kann noch viel Lernen und wird es Ihnen mit Sicherheit danken.

Hier geht es zur Bewerbung:

http://hundehilfe-russland.de/vermittlung/bewerbungsformular-hund/

 

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten, würden wir uns sehr freuen:

http://hundehilfe-russland.de/werde-pate

Zusätzliche Information

Aufenthaltsort

Geboren

Geschlecht

Gesundheit

Größe

Kastriert

Status