Fanja 2

Fanja 2

Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

-VERMITTELT-

Fanja hat auf der Straße gelebt, versteckt im Gebüsch, ist aber immer fröhlich einer alten Oma entgegen gelaufen, die ihr Futter gebracht hat. Als die Tierschützer in der Gegend waren um die herrenlose Hunde zu fotografieren, war auch Fanja dabei. Sie lief den Menschen entgegen, wedelte mit dem Schwänzchen, aber andere Hunde waren eifersüchtig und haben sie verjagt. Bitterlich weinend ist Fanja weggelaufen…

Später sind die Tierschützer wieder gekommen um eine erwachsene Hündin zu fangen und sterilisieren zu lassen. Die Hündin haben sie zwar nicht angetroffen, aber Fanja kam freudig auf sie zu. Und so wurde Fanja ins Auto gepackt und zum sterilisieren in die Klinik gebracht. Danach konnten die Frauen Fanja nicht einfach ihrem Schicksal überlassen – sie hatte bis dato so wenig Liebe bekommen, sie hängt an jedem Blick des Menschen, wedelt vorsichtig mit dem Schwänzchen, schaut jeden hoffnungsvoll an, macht kleine zaghafte Schritte dem Menschen entgegen… Sie wurde oft misshandelt, deshalb hat sie Anfangs etwas Angst, aber diese Sehnsucht nach Liebe, der Traum, dass man sie liebt, sie streichelt… dieser Traum besiegt die Angst, und Fanja macht Fortschritte und vertraut dem Menschen immer mehr. Wenn man sie streichelt, dann wird man von Kopf bis Fuß abgeschleckt, die Süße legt sich auf den Rücken und wird dabei der glücklichste Hund der Welt.

Fanja ist eine unglaublich liebe Hündin, sie würde so gerne ein Haushund werden. Das sieht man in ihren Augen, sie freuen sich unglaublich auf jeden Menschen. Sie ist freundlich anderen Hunden gegenüber, obwohl sie oft gemobbt wurde, und kommt gut mit Katzen klar.

Gewicht: 16 kg

Größe: ca. 45 cm

Video:

https://youtu.be/HCqwqpbFjkM  

https://youtu.be/MaUaqrtgUq8

Und hier geht’s zur Bewerbung

Bewerbungsformular Hund

Zusätzliche Information

Aufenthaltsort

Geboren

Geschlecht

Gesundheit

Größe

Kastriert

Rasse

Status