Bonja *Notfall* Handicap

Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Mischling in Moskau, weiblich, geboren ca. Oktober 2023, wird demnächst kastriert, ca. 40 cm (Stand Mai 2024), dreibeinig, ansonsten gesund
Der Start ins Leben war bei der Bonja leider nicht so rosig… man fand den kleinen Welpen mit einer starker Verletzung am Hinterbein. Es blieb leider keine andere Option als Amputation. Mittlerweile sind alle Wunden gut verheilt und die ganzen Sorgen vergessen. Bonja hat sich sehr entwickelt und hat gelernt sehr gut mit ihrer Behinderung zu leben.
Sie wird von ihrer Pflegefrau als eine lebensfrohe, offene und an allem interessierte junge Hündin.
Sie lebt momentan in einem offenen Rudel mit einigen verschiedenen Hunden in jedem Alter und Temperament. Mit allen kommt Bonja bestens aus, kann manche für sich als Spielkameraden gewinnen und von den anderen vielleicht auch was dazu lernen. Dem Ärger mit Artgenossen geht sie aus dem Weg.
Natürlich braucht Bonja noch etwas Übung an bestimmten Sachen und Regeln für den Alltag im neuen Zuhause, wie alle junge Hunde. Aber sie freut sich über Zusammenarbeit und versucht sehr schnell Dinge umzusetzen.
Bonja fühlt sich, trotz ihres Handicaps, ziemlich normal und liebt toben und spielen. Und wir hoffen, dass es bald für diese tapfere Maus eine ganz tolle Familie geben wird, die sie liebt wie sie ist und im Alltag mitdenkt und unterstützt… am besten mit Haus und Garten oder Wohnung im Erdgeschoss 🍀

Zusätzliche Informationen

Aufenthaltsort

Rasse

Geschlecht

Geboren

Größe

Kastriert

Gesundheit

Status