Altair (Glücksfell)

Altair (Glücksfell)

Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

-vermittelt-
Kleiner Schatz sucht Familie 
Mischling aus Wladikawkas,  männlich, geboren ca. Dezember 2018, noch nicht kastreirt, ist geimpft und gesund
Update 05.04.2019:
Videos:
Altair hat sich zu einem freundlichen kleinen Welpen entwickelt. Er wächst im Moment mit anderen Hunden und Katzen auf und versteht sich mit allen sehr gut.
Der kleine Kerl zeigt sich als Sonnenschein, ist aufgeweckt und liebt es zu Spielen und zu schmusen.
Wir hoffen sehr, dass sich bald seine Familie meldet.
Vorgeschichte:
In einer eiskalten Nacht, auf dem nach Hauseweg hat Aleksey einen weißen Welpen im Gebüsch bemerkt. Er hat angehalten und hat dann einen zweiten Welpen entdeckt. Es war windig, es hat geschneit und drum herum keine Häuser und keine Menschen. Dann hat er aber in der Ferne ein Piepsen gehört und ist dem nachgegangen. Er hat einen Karton entdeckt mit weiteren vier Welpen. Sie sahen klein, gut gepflegt und total verängstigt aus. Vermutlich wurden sie am Tag dort entsorgt. Die Welpen haben die Welt nicht verstanden, sie waren plötzlich ganz allein an einem unbewohnten Ort, ohne Mama. Sicherlich hätten sie nur wenige Tage, wenn überhaupt ohne Versorgung überlebt. Jetzt sind sie in Sicherheit, haben Appetit und genießen die Wärme des Tierheimes.
Altair war einer der Welpen, die zuerst entdeckt wurde. Der kleine Schatz liebt alle, Menschen, Hunde und Katzen. Er spielt gern, kann sich aber auch gut behaupten. Wenn die größere Hunde ihn ärgern, tritt er nicht zurück, sondern sagt ihnen laut seine Meinung. Vermutlich wird Altair ein kluger selbstbewusster Junge. Er ist ein Mischling, vermutlich mit Welsh Corgi. Altair wird nicht besonders groß.
Der kleine Schatz sucht ein Zuhause, wo er mit anderen Tieren oder sich alleine seine Familie glücklich machen kann.

Zusätzliche Information

Aufenthaltsort

Rasse

Geschlecht

Geboren

Kastriert

Größe

Gesundheit

Status