St. Petersburg: Spendenaufruf

‼️ Spendenaufruf für Hunde-Familie ‼️
Es war eine wochenlange Achterbahnfahrt der Gefühle. In St. Petersburg wurde eine Hundefamilie auf einer Baustelle entdeckt. Doch als sie von den Tierheimmitarbeitern abgeholt werden sollte, stellte sich heraus – es waren gar keine Straßenhunde, sondern die Hündin gehörte den Grundstücksbesitzern und lebte dort die meiste Zeit an der Kette! Tagsüber wurde sie ab und zu von der Kette gelassen, um sich selbst Futter zu beschaffen. Sie lief dann bettelnd zur Straße. Danach kehrte sie wieder an die Kette zurück, denn dort waren ihre Welpen und warteten auf sie. Diese wollten die Besitzer als reinrassige Kaukasische Owtscharka verkaufen. Man kann es sich nicht ausdenken, sowas… Die Mama ist noch sehr jung, die Welpen alles Mädchen, ungefähr fünf Wochen alt.Dann gelang es endlich, die Welpen rauszukaufen, aber nicht die Mama. Jetzt kam endlich die Meldung, auch die Mama konnte nun abgekauft werden. Die kleine Familie ist nun auf einer Pflegestelle. Dadurch kommen auf das St. Petersburger Tierheim nun einige Kosten zu:
Pflegestelle – 200€ monatlich*Futter für Mama + Welpennahrung – 60€ mtl*Impfungen + Wurmkuren – 70€ einmaligKastration der Mama – 50€ einmalig
Das Tierheim benötigt dringend finanzielle Unterstützung!
Bitte spendet auf unser Vereinskonto:

Konto der Hundehilfe-Russland

Commerzbank Filiale Aachen

IBAN: DE 11390400130123542300

BIC: COBADEFFXXX

Betreff: St. Petersburg
Oder per Paypal: info@hundehilfe-russland.de
Die kleine Hundefamilie würde sich auch sehr über Paten freuen! Bei Interesse und für weitere Informationen, schreibt bitte eine Email an: annemarie.meyer.hhr@t-online.de
Wir danken euch von Herzen!

Spendenaufruf für Aik

Wieder haben wir einen schlimmen Notfall in Kazan! Ein junger Rüde, 7-8 Monate alt, wurde von einem Zug erwischt und lag dort 2 Tage, bis im Tierheim angerufen wurde, sodass unsere Tierheimleiterin ihn abholen konnte. Er ist jetzt in der Tierklinik, ein Bein wurde bereits amputiert. Wie es weiter geht, steht noch nicht fest, der Zustand des zweiten Hinterbeins ist sehr kompliziert. Der Klinikaufenthalt kostet täglich umgerechnet 12 € plus Medikamente. 
Bitte unterstützt uns dabei, Aik zu helfen!
Bitte spendet auf unser Vereinskonto:Konto der Hundehilfe-RusslandCommerzbank Filiale AachenIBAN: DE 11390400130123542300BIC: COBADEFFXXXBetreff: Aik


Oder per Paypal direkt ans Kazaner Tierheim:

gyria@list.ru


Aik und wir sagen tausend Dank!

Update:

Aik hat die OP bestens verkraftet, und es gibt große Hoffnungen dass das andere Hinterbein gerettet werden kann.

Futterlieferung für Valentinas Hunde in Moskau

Gute Nachrichten ‼️

Wir freuen uns sehr, euch die Fotos von unserer neuen Futterlieferung in Valentinas Tierheim in Moskau  zeigen zu können. Dank des Spendenprojektes auf betterplace konnten wir im Wert von 1500€ 79 Säcke Futter bestellen. Auf den Fotos wird gerade die erste von zwei Teillieferungen gebracht, um die 1500 Hunde im Tierheim zu versorgen. Danke an betterplace und vor allem Danke an euch fürs Teilen, Spenden und promoten! 

Leider ist die Versorgung in Valentinas Tierheim weiterhin ein Fass ohne Boden, seitdem ihre Großspenderin verstorben ist, die für die monatlichen 8000€ Futterkosten aufkam und eine langfristige Lösung ist derzeit nicht in Sicht. Wir arbeiten uns also von Monat zu Monat, um die vielen Hunde ansatzweise zu ernähren und in dieser Zeit wenigstens einige wenige zu vermitteln.

Wir sind also weiterhin auf Spenden angewiesen und hoffen sehr, dass ihr uns im Namen von 1.500 Hunden weiter unterstützt! 

Bitte unterstützt weiterhin unser Spendenprojekt auf betterplace:

https://www.betterplace.org/de/projects/76901-futter-fur-das-moskauer-tierheim

Bitte spendet per Paypal an:

info@hundehilfe-russland.de

Oder auf unser Vereinskonto:

Konto der Hundehilfe-Russland

Commerzbank Filiale Aachen

IBAN: DE 11390400130123542300

BIC: COBADEFFXXX

Betreff: Valentina

Tausend Dank!